Lebenslauf
Dr. med. Eloy Cardenas

Home » Team » Dr. med. Eloy Cardenas

 

Dr. med. Eloy Cardenas

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Sportmedizin

Spezialgebiet: Sportmedizin und konservative Orthopädie

,,Unsere Patienten geben im Wettkampf und im Training ihr Maximum. Akute Verletzungen und Überlastungsschäden kommen bei der Sportkarriere leider immer mal wieder vor.

Unsere Arbeit besteht darin, die Sportler mit unseren professionellen und modernen Therapien zu unterstützen, damit sie schnellstmöglich und in Topform zurück ins Feld können.“

Dr. med. Eloy Cardenas ist seit 2021 in der ACOS Praxisklinik als Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie tätig. Sein Spezialgebiet ist die Behandlung von Sportverletzungen. Während seines Aufbaustudiums „Research Fellowship“ an der Harvard Universität in Boston, der Doktorarbeit an der Orthopädischen Universitätsklinik Heidelberg, und als Facharzt und wissenschaftlicher Arbeiter an der Universität von Nuevo León, Mexiko hatte Dr. Cardenas die Möglichkeit im Bereich der Sportorthopädie und -medizin zu forschen und zu arbeiten.

Durch die jahrelange Tätigkeit an verschiedenen internationalen Fachkliniken für Sportorthopädie und -traumatologie sowie an medizinischen Sportzentren, hat er viel Erfahrung und Wissen in Theorie und Praxis gesammelt. Dies spiegelt sich auch in seinen  Veröffentlichungen und Vorträgen wieder. Alle Behandlungen und Eingriffe von Dr. Cardenas, wie auch von seinen Kollegen der ACOS Praxisklinik, basieren auf aktuellen wissenschaftlichen Studien und werden immer im Einklang mit hohen ethischen Werten durchgeführt. Zum Einsatz kommen die modernsten Verfahren, die regelmäßig überprüft werden. Die Therapie wird individuell auf jeden Patienten gemäß Sportart und Alter, sowie eigenen Bedürfnissen und Ansprüchen abgestimmt. Zudem werden seine Patienten zur Prävention von Verletzungen beraten und zum ,,Fair Play“ im Sport ermutigt.

Bei Bedarf kann Dr. Cardenas das Patientengespräch auch auf Englisch oder Spanisch führen.

Profitieren Sie von seinem ganzheitlichen und modernen Therapieansatz.

Ausbildung

  • 09/1996 – 02/2004
    Studium der Humanmedizin an der Universidad Autónoma de Nuevo León in Monterrey in Mexiko und an der Universität Heidelberg. 
  • 06/2004 – 06/2005
    Research Fellowship. Harvard Medical School in Boston, USA.
  • 10/2005 – 06/2009
    Doktorand und Gastarzt
    Universitätsklinikum Heidelberg
    Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Abteilung Sportorthopädie.
  • 01/2008 – 07/2009
    Arzt im Praktikum
    Sankt Elisabeth Klinik, Heidelberg. Praxis für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportmedizin.
  • 2009
    Promotion
    Universitätsklinikum Heidelberg. (Magna cum laude).
  • 05/2010 – 02/2015
    Assistenzarzt in der Vulpius Klinik in Bad Rappenau, Orthopädie und Orthopädische Chirurgie.
    Rotation 12/2011 – 04/2012 Handchirurgie.
    Rotation 05/2012 – 04/2014 Neckar Odenwald Klinik, Mosbach.
    Kliniken für Orthopädie und Unfallchirurgie, für Allgemein- und Viszeralchirurgie, für Intensiv- und Notfallmedizin.
  • 03/2015 – 11/2015
    Assistenzarzt am Klinikum am Gesundbrunnen, Heilbronn.
    Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Handchirurgie.
  • 03/2015 – 11/2015
    Assistenz- und Facharzt in ATOS Klinik Heidelberg.
    Notfallambulanz und Praxis für Unfallchirurgie
    Orthopädie, Sportmedizin, Allgemeinchirurgie.
  • 04/2017
    Facharztanerkennung für Orthopädie und Unfallchirurgie.
  • 02/2018 – 07/2019
    Facharzt an der Universidad Autónoma de Nuevo León.
    Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie und Sportorthopädie.
  • 08/2019 – 01/2010
    Klinikum Pforzheim.
  • 02/2020 – 03/2021
    Facharzt und Leitender Arzt.
    Praxis für Orthopädie und Unfallchirurgie, Bietigheim-Bissingen.

Qualifikation, Zusatzbezeichnungen, Schwerpunkte

  • Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • Fachkunde im Strahlenschutz. Röntgendiagnostik des Skeletts
  • Fachkunde im Strahlenschutz. Notfalldiagnostik
  • Team Physician (Mannschaftsarzt), American College of Sports Medicine
  • Research Fellow, Harvard Medical School, USA

Veröffentlichungen

  • Impaired jump landing after exercise in recreational and in high-performance athletes.
    Kuni B, Cárdenas-Montemayor E, Bangert Y, Rupp R, Ales J, Friedmann-Bette B, Schmitt H.
    J Strength Cond Res. 2014 Aug;28(8):2306-13.
  • The UniSpacer™: correcting varus malalignment in medial gonarthrosis. Preliminary results. Seeger JB, Cardenas-Montemayor E, Becker JF, Bischel O, Röhner E, Clarius M.
    Rev Esp Cir Ortop Traumatol. 2013 Jan-Feb;57(1):15-20. Spanish.
  • Subjective and objective results of arthroscopic debridement of ulnar-sided TFCC (Palmer type 1B) lesions with stable distal radio-ulnar joint.
    Cardenas-Montemayor E, Hartl JF, Wolf MB, Leclère FM, Dreyhaupt J, Hahn P, Unglaub F. Arch Orthop Trauma Surg. 2013 Feb;133(2):287-93.
  • Endoscopic decompression of the ulnar nerve in the cubital tunnel syndrome: about 55 patients. Leclère FM, Manz S, Unglaub F, Cardenas E, Hahn P.
    Neurochirurgie. 2011 Apr;57(2):73-7. French.
  • Altered force ratio in unanticipated side jumps after treadmill run.
    Kuni B, Cárdenas-Montemayor E, Bangert Y, Friedmann-Bette B, Moser MT, Rupp R, Schmitt H. Clin J Sport Med. 2008 Sep;18(5):415-22.
  • Determining knee joint alignment using digital photographs.
    Schmitt H, Kappel H, Moser MT, Cardenas-Montemayor E, Engelleiter K, Kuni B, Clarius M. Knee Surg Sports Traumatol Arthrosc. 2008 Aug;16(8):776-80

Vorträge – Poster

  • Einfluss einer halbstündigen Laufbandbelastung auf die dynamische Gleichgewichtskontrolle im Sprung mit unvorhergesehenem Richtungswechsel – Eine kontrollierte Studie mit Volleyball-Jugendnationalspielerinnen und Bundesligahandballerinnen.
    Kongress der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin. München.
  • Entwicklung eines Sprungtest zur Bestimmung der dynamischen Gleichgewichtskontrolle bei Sportlern.
    Kongress der Gesellschaft für Orthopädisch-Traumatologische Sportmedizin. München.
  • Gleichgewichstkontrolle im Einbeinstand – Ausgezeichnete Reliabilität eines Protokolls mit kurzer Aufzeichungsdauer.
    Deutscher Sportärztekongress. Köln. (Wissenschaftlichen Posterpreis, 3. Platz)
  • Beeinträchtigung der Gleichgewichtskontrolle durch eine Laufband- belastung an der anaeroben Schwelle – eine kontrollierte Studie mit Handballerinnen der ersten Bundesliga 40. Deutscher Sportärztekongress. Köln.
  • Trunk Muscle Impairments are Predictors of Mobility and Balance.
    Gerontological Society of America Meetings. Dallas, USA.06
  • Olympic Bronze Medallist Race-walk Athlete from Mexico, 22 weeks Training Program previous to Sydney Olympics.
    29th International Federation of Sports Medicine World Congress. Beijing, China.
  • Trunk Muscle Impairments are Predictors of Mobility and Balance: a pilot study. Bean JF, Cardenas-Montemayor E, Larose S, Kiely DK, Leveille SG.
  • Evaluating Submaximal Exercise Tolerance Testing Designed to be Appropriate for Mobility-Limited Older Adults.
    Arch Phys Med Rehabil Vol 86. Boston, USA.
  • Exploring The Optimal Therapy For Mobility Problems: A randomized controlled trial evaluating InVEST training.
    JF Bean, S Cyberey, M George, E Cardenas-Montemayor, DK Kiely, WR Frontera.
  • Aerobische Leistung und Laktat im Kampfsport.
    Sportmedizinischen Internationalen Kongress. Mexiko Stadt.
  • Beurteilung der Sprungleistung bei Leichtathletik der Regionalsportler. Medizinischer Nationaler Kongress der UANL. Monterrey, Mexiko.
  • Untersuchung von Schulterverletzungen im Sportbereich.
    Beurteilung der Sprungleistung bei Medizinstudenten.
    Beurteilung der Impedanzmessung bei Medizinstudenten.
    Untersuchung von Ellenbogenverletzungen im Sportbereich.
    Medizinischer Nationaler Kongress der UANL. Monterrey, Mexiko.
  • Untersuchung von Knieverletzungen im Sportbereich.
    Vergleich der Hautfalten-Methode mit der Impedanz-Methode in Bezug auf den körperlichen Fettanteil bei professionellen Fußballspielern.
    Medizinischer Nationaler Kongress der UANL. Monterrey, Mexiko.

Profitieren Sie von der langjährigen Expertise unserer Spezialisten und modernster Medizintechnik in angenehmer und respektvoller Atmosphäre unserer Praxisklinik.

Vereinbaren Sie einen Termin in einer unserer Spezialsprechstunden.

Rufen Sie uns an oder kontaktieren Sie uns einfach per Mail.
So sind wir rund um die Uhr für Sie erreichbar.

Als Patient profitieren Sie von unseren:

ACOS Auszeichnungen

ACOS Kompetenznetzwerke

ACOS Mitgliedschaften

Lage und Anfahrt

Das ACOS Praxisklinik befindet sich im Neckaturm, im Zentrum von Heilbronn .

Unseren Patienten bieten wir praxiseigene Stellplätze in der Tiefgarage des Neckarturms (Einfahrt IBIS Hotel).

Die Haltestelle "Kurt-Schumacher Platz" der S-Bahnen und Buslinien befindet sich direkt vor der Eingangstür zum Neckarturm, der Hauptbahnhof ist 200 Meter entfernt.

Für Patienten mit längerer Anfahrt und mehreren Behandlungen oder Kontrollterminen beispielsweise nach Operationen bieten das INSEL Hotel und das IBIS Hotel Patienten direkt neben der Praxis als mögliche Option die Annehmlichkeiten moderner Hotelerie.

  • Hbf. Heilbronn 200 m
  • Stadtbahnhaltestelle Kurt-Schumacher-Platz
  • Bushaltestelle der Linien 1, 5, 8, 10, 12, 13, 61, 62, 63, N1, N2, 604, 681
  • Parkplätze für Patienten Einfahrt IBIS Hotel

Erfahrung schafft Vertrauen

Viele Breitensportler, Athleten, Leistungs- und Spitzensportler der Region vertrauen der Expertise der Spezialisten der ACOS Praxisklinik. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung und hohen Spezialisierung geniessen die ACOS Ärzte überregional einen hervorragenden Ruf.

Seit über 20 Jahren betreuen wir die Profis der Heilbronner Falken. Im Tennis betreuen unsere Spezialisten seit über 10 Jahren die ATP-Challenger Turniere der Region, die Heilbronn Open und den Neckarcup Heilbronn.

Als Mitglieder des FIFA Medical Teams betreut unserer Ärzteteam Spitzensportler, Fussballmanschaften und seit mehreren Jahren den Bundesliga Cup. Wir beraten Trainer und Manager zu den Themen Prävention, um Verletzungsraten senken zu können.

Mannschaftsärzte
der Falken seit 2003

Weitere Informationen

ACOS Newsletter Anmeldung

Öffnungszeiten

Mo. 08:00 - 18:00
Di. 08:00 - 18:00
Mi. 08:00 - 18:00
Do. 08:00 - 18:00
Fr. 08:00 - 18:00
Sa. n.V.

ACOS Praxisklinik Heilbronn
Bahnhofstraße 1
74072 Heilbronn
Kontakt Praxis
07131 / 89 88 86 0
Kontakt Praxisklinik + OP
07131 / 89 88 86 70

www.ihre-orthopaeden.de
info@ihre-orthopaeden.de

Copyright © 2022 ACOS Praxisklinik | Impressum | Datenschutzerklärung